Technische Information
Das Adoratec-System zur Leistungserhöhung (Teilstromprinzip)

Bei herkömmlichen ORC-Anlagen werden die aus der Feuerung kommenden Rauchgase im Verdampfer abgekühlt. Durch die dabei übertragene Wärme verdampft das ORC-Medium und wird somit für die Dampfturbine nutzbar. Das Rauchgas kann allerdings nur auf ein Temperaturniveau oberhalb der Dampftemperatur abgekühlt werden, d.h. es verlässt den Dampferzeuger mit relativ hoher Temperatur und muss weiter abgekühlt werden. Dieses geschieht im sogenannten Heizwassereconomiser, in dem weitere Wärmeenergie aus dem Rauchgas entzogen wird. Diese Energie wird damit nicht zur Stromerzeugung genutzt, sondern quasi am Stromerzeugungsprozess vorbei direkt ins Warmwassernetz geleitet.

     ^